Aktuelles
2013.07.24
Ich muss noch ein paar Modifikationen an der SU35 vornehmen.
Z.B. flattern die Tailerons zunehmend mehr. Verbaut sind JR 8922. Die Servos sind irre schnell, eine Stellzeit von 0,06sec. bei 45°, aber das flattern bei Pendelleitwerken bekommt man bei JR nicht in den Griff.
Um das zu vermeiden habe ich jetzt Futaba Servos bestellt. Ich habe meine komplette RC damals auf Futaba umgestellt. Nicht weil ich unzufrieden mir Graupner war, nur weil ich 2,4 GHz haben wollte und Graupner damals keine funktionierende Technik im 2,4 GHz-Bereich hatte.
Bestellt habe ich jetzt BLS 351 MG, die Stellzeit beträgt hier 0,11 sec. bei 45°, das ist auch ok. Und die Kräfte bei dem Servo sind unschlagbar, Stellkraft 20KG und Haltekraft 22KG.

So, Servos eingebaut, leider ein Griff ins Klo. Die flattern auch. Ich habe schon mit Robbe gemailt. Ich soll die Servos einsenden und sie werden nachjustiert. Das heißt, eigentlich wird die Mittelstellung grober eingestellt, das soll Abhilfe bringen. Heute gehen die Servos raus 30.07.2013. Mal sehen was daraus wird.
18.08.2013
Endlich wieder aus dem Urlaub zurück. Lanzarote ist uns wieder los.
Die Servos sind auch zurück. Eingebaut und alles ist gut. Kein Flattern mehr zu sehen. Auch nicht bei randvoll geladenen Accus. Komischerweise hat Robbe mir eine Rechnung für das Justieren beigelegt, über insgesamt 40,-€. Das habe ich natürlich gleich einmal angemahnt. Neue Servos, das Teuerste was man käuflich erwerben kann und jetzt eine Rechnung fürs nachjustieren. 
OK, das hat man bei Robbe eingesehen und mir eine Gutschrift in Aussicht gestellt. Jetzt bin ich wieder zufrieden. So stelle ich mir Service vor.
Ich habe am Di. den 20.08.2013 den Einflug der neuen Servos vorgenommen. Komischerweise war die Wirkrichtung des ACT Kreisels falsch herum. Das hätte fast zum Absturz geführt. Ich war aber hoch genug, so das sich die SU nur auf den Rücken gedreht hat und ich den Kreisel dann sofort wieder ausgeschaltet habe. Kurzer Hand den Kreisel umprogrammiert und es funktioniert alles einwandfrei. Der Kreisel ist ein Fuzzy von ACT.
So macht das Fliegen mit der SU35 wieder richtig Spass!!!!!!
Am Wochenende ist Flugtag in Eschweiler.
Ich hoffe das ich Euch in der kommenden Woche ein paar schöne Fotos, Viedeos und einen kleinen Bericht geben kann. Momentan ist das Wetter nicht so gut vorher gesagt. Na ja, wir warten mal ab.
Lange nichts mehr geschrieben. Die Blider und Videos von den Veranstaltungen seht Ihr ja bei Events.
Heute ist der 2014.01.02 und ich habe in den letzten Tagen meine Fahrwerke überholt. Die Beine der F4 waren wieder ausgeschlagen, das ist das einzige Fahrwerk was noch nicht mit Nachläufern ausgerüstet ist.Die Beine habe ich kurzer Hand neu gedreht. 
Die anderen Fahrwerke habe ich lediglich reinigen und neu einfetten müssen. An der SU35 hatte ich einen ganz leichte Druckverlust auf dem Fahrwerk. Jetzt habe ich alle Anschlüsse mit Festo versehen, wo man die Schläuche hinein steckt. Die sind immer dicht, sind allerdings auch die teuersten.
Dann habe ich mir einen neuen Kreisel gegönnt und eingebaut. Das seht Ihr auf den Bildern. Der Kreisel ist der hochgelobte "Bavarian Demon", mal sehen was er kann. Der Einbau war jedenfalls kinderleicht. Hier erst einmal die Bilder. Ich bin wahnsinnig gespannt wie die SU damit fliegt.








Zusätzlich habe ich mir erlaubt ein neues Brett für die Empangsanlage einzubauen. Das sieht jetzt doch wesentlich besser aus.

So, heute ist der 23.03.2014 und ich habe die SU wieder flugfertig. Ich habe von Arno eine 220ger bekommen und diese verbaut. Arno meinte das die Turbine, gerade im Stand sehr viel Luft benötigt und ich deshalb die Einlässe ganz öffnen sollte. Das habe ich auch gemacht. Dan hat er mir empfohlen die Kraftstoffleitungen so kurz wie möglich zu halten. Dazu habe ich dann den Hoppertank direkt bei den Haupttanks eingebaut. Das verändert natürlich erheblich den Schwerpunkt, denn vorher saß der Hopper ja vorne in der Spitze. Hier ein Bild mit neuem Schwerpunkt.



Dabei hatte ich den Turbinenaccu schon ganz nach vorne gelegt. Das ging sogar ohne die Verkabelung zu ändern. Also musste ich noch 69,3Gramm Blei in der Nase verbauen. Jetzt stimmt der Schwerpunkt wieder.










Sieht doch wieder klasse aus. 
Ich freue mich schon auf den ersten Flug. Da muß dan auch der Kreisel eingestellt werden.

30.04.2014
Letzten Samstag hatte ich dann endlich den Einstellflug mit dem Cortex. Das war der absolute Wahnsinn, unbeschreiblich!
Damit geht die Su wie auf Schienen. Kein Zittern, kein Aufschaukeln, nicht einmal bei 100% Aufschaltung. 
Auch die Performance der 220ger ist wahnsinn. Ein ganz neues Fluggefühl. Ich war es gewohnt das der Flieger beim senkrechten Steigen irgendwann an sein Ende kommt, das passiert jetzt aber nicht mehr. Es geht ohne Ende bis an die Sichtgrenze bzw. bis zum Gas Wegnehmen. Daran muss man sich erst einmal wieder gewöhnen.

Alles in Allem eine sehr gute Performance. Es macht wieder riesen Spass mit der SU und ich freue mich auf die Saison!!!!!

26.05.2014
Da hatte ich doch tatsächlich zwischendurch ein paar Absteller und zunächst wusste keiner woher das kommt. Einmal zeigte die ECU "Lock" als Abstellgrund, dann "Off", aber kein richtiger Hinweis woran das liegen kann. Jetzt habe ich nach der letzten Modifikation 6 weitere Flüge gemacht und bin sicher das wir den Fehler gefunden haben!
Scheinbar handel es sich lediglich um statische Aufladungen. Diese sind entstanden, bei eingefahrenem Fahrwerk, bedingt dadurch das die Räder durch den Fahrtwind angetrieben werden. Sie hängen ja zur Hälfte im Rumpf und zur anderen Hälfte ausserhab des Rumpfes. Dadurch werden diese natürlich permanenet angetrieben. Das leichte Schleifen innen im Rumpf führt dann zu einer Statischen Aufladung. Ich denke das ist auch Hilfreich für andere Piloten. Ich habe jetzt die Räder mit Schaumstoff unterlegt, so das diese fest stehen bei eingfahrenem Fahrwerk. Zusätzlich habe ich dann noch alle Metallteile mit einem Massekabel verbunden. Sternförmig von der Turbine aus, zum Schubrohr und jeweils zu den einzelnen Fahrwerken. Jetzt habe ich den Potenetialunterschid beseitigt.

Heute 18.10.2014 hatte ich noch einmal einen wunderschönen Flug Samstag im Oktober. Bei herrlichen 21 Grad und strahlend auem Himmel. Bei diesen Umständen komt der Smokerauch erst Recht zur Geltung. Wenn man nicht smokt, dann sieht man den blauen Vogel aber auch sehr schlecht vor dem blauen Himmel. Aber seht selber:

https://www.youtube.com/watch?v=Wd2PnF6_y5Y&feature=youtu.be

Viel Spass!

2015.04.01
Leider habe ich im Winter den Baukeller nicht so häufig besucht. Aber es ist so weit, alles ist wieder flugfertig.
Die SU ist beilackiert und ie F4 hat eine neue (gebrauchte) Turbine bekommen.

Ja die ursprünglich in der F4 tätige Jetcat P80 hatte leider im Jahr 2013 eine defekte Brennkammer. Leider kan man diese nicht mehr kaufen. Also hat ein guter Bekannter, der auch selber Turbinenbaut, einen neue  Brennkammer gemacht. Die Turbine läuft wieder wie neu, aber sie frotzelt leider ein bischen. Ist nichts schlimmes. Ich denke das die Luftströmung, die durch das Verbiegen der Löcher in der Brennkammer begünsstigt wird, noch nicht ganz optimal ist. Ich werde die Turbine wohl an Bastler veräußern. Jetzt habe ich in der F4 die Booster 130 eingebaut. Ich benötigte eigentlich nicht mehr Leistung, aber die Turbine lag halt noch rum. Diese ist natürlich 300 Gramm schwerer und deshalb musste ich vorne noch 180 Gramm Blei zugeben. Also alles in Allem hat der Flieger jetzt knapp 500 Gramm mehr auf der Brust. Das sollte aber kein Problem darstellen, denn sie flog immer sehr gutmütig.  Das werde ich in den nächsten Tagen einmal ausprobieren.

Die Su hat nach zwei Jahren Flugtätigkeit ein Refresh bekommen. Es gab jetzt doch die eine oder andere Macke im Lack, bedingt durch Transporträmpler und natürlich vom Erstflug, wo ich gleich einmal das Fahrwerk weg geschmissen hatte. Zudem hatte ich noch immer die Decals von Ralle Schneider im Regal liegen. Diese sollten jetzt auch drauf. Ist nicht so einfach, wie sich jetzt heraus gestellt hat. Aber ich bin trotzdem mit dem Ergebnis zufrieden!









Die Bilder der F4 folgen in den nächsten Tagen. Habe ich vergessen zu schießen.

18.04.2015
Heute war ich das erste Mal dieses Jahr mit der SU unterwegs. Kurz alles eingetrimmt und dann konnte ich den Kreisel wieder zuschalten. Schöner Flug. Aber leider doch noch sehr kalt heute.

06.05.2016
Ja, ich weiß, ich habe sehr lange nichts mehr von mir hören lassen. Sorry dafür.
Gestern habe ich den ganzen Vatertag auf dem Flugplatz verbracht. So stelle ich mir einen gelungenen Vatertag vor. Vor 2 Wochen habe ich mir einen neuen Sender gegönnt.Eigentlich wollte ich mir einen neuen Flieger holen und den Hotspot in den wohlverdienten Ruhestand schicken. Da ich aber nichts adäquates finde, habe ich mir wenigstens das gegönnt. Ich muß sagen, einma Futaba, immer Futaba. Zum Einen habe ich viele Futaba Empfänger verbaut und zum Anderen ist Futaba einfach Industriequalität. Da gibt es nichts zu rüteln. Da kan man mich auch nicht mit einer wesentlich günstigeren Anlage locken. Hier spilet der Preis eine untergeordnete Rolle. Ich habe mich für die T18SZ entschieden. Leider gibt es noch keinen Möglichkeit die Modelle direkt zu übernehmen, aber dank der einfachen Programmierbarkeit hatte ich in 2 Abenden 5 Modell neu programmiert. Die drei Turbinenmodelle sind da die aufwendigsten. Ich kann nur sagen. tolle Anlage und sehr leicht zu verstehen. Das bedeutet aber am Vatertag, 5 Modelle dem Erstflug aussetzen. Am Vorabend hatte ich meinen Wohnwagen voller Modellen gepackt. Der Hotspo und die F4 lagen gemeinsam im Ehebett, am kommenden Morgen fand ich noch zwei Funjets neben den Beiden. Also das das mit dem Nachwuchs so schnell geht.....?
Spaß bei Seite! Man sagt ja, Elektronik geht in den ersten Minutenn kaputt, danach nicht mehr. Also habe ich zunächst 4 Accus mit meinem alten Funjet verbraucht. Dann noch zwei Accus mit dem Funjet Ultra, motorisiert mit einem 1,1KW Strecker. Alles kein Problem. Jetzt geht es an die richtigen Jets. Zunächst der Hotspot. Da dieser eine separrate Flugphase " Vollgas" haben muss, dauerte das Eintrimmen und Einstellen 4 Flüge. Danach war die F4 dran. leider zieht diese bei dem Betätigen des Höhenruders immer noch brachial nach links. Die Veränderung des Schwerpunktes hat hier leider nichts gebracht. ich denke ich habe die Turbine zu weit nach re. grsetzt. Ich bin wahrscheinlich schon über die Hochachse hinweg gekommen. Das muss ich unbedingt noch einmal korrigieren. Zum Schluss habe ich dann noch zwei wunderbare Flüge mit der SU gemacht. Ich habe den Tag genossen.
Einige Kollegen waren auf dem Flugplatz, wir haben uns klasse unterhalten und hatten sehr viel Flugspass.
Ich hatte sogar dien Videokamera dabei. Leider habe ich es nicht geschafft auch nur ein einziges Video zu machen!!!!!!!!!



























Ich hoffe ich komme diese Saison noch dazu ein paar schöne Videos und Fotos zu machen!

2018.02.18
Heute habe ich die bauberichte des Ultra Flash un der Odyssey geschrieben! Bitte unter Bauberichte suchen!

Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
Meine Vereine!
 
http://www.mfgkranich.de/
http://www.mfc-eschweiler.de/
Bevorstehende Events!
 
Interessante Flugtage in 2018!
========================

07.04.18 MMC Menzelen Anfliegen

27.-29.04.18 Pro Wing

01.05.18 FMSV Kleinenbroich Anfligen

10.05.18 MMC Menzelen Freunschaftsfliegen

20.05.18 Apollo Horst Airlinertreffen

09.-10.06.18 MSV Schwagstorf Open Range

24.06.18 MFC Genzland Nettetal Int. Flugtag

07.-08.07.18 Int. Flugtag MVC Nederweert

21.-22.07.18 Jets over Pampa

04.08.18 FMSV Kleinebroich Sommerfest

04.-05.08.18 MFC Bergfalke Schlangen Airmeet

11.-12.08.18 Rheidt Euroflugtag

12.08.18 MFC Niederrhein Freundschaftsfliegen und 60 jähriges Bestehen

17.-19.08.18 MFC Osnabrück Jubiläum 70.

01.-02.09.18 MFC Eschweiler Euregioflugtag

01.-02.09.18 Bocholt Eurofly

14.-16.09.18 Donauwörth Jetpower

22.09.18 MMC Menzelen Abfliegen

03.10.18 FMSV Kleinebroich Abfliegen

03.10.18 LSV Brüggen Abfliegen





Hier noch der Link zur Schwalmtaler Liste:
http://www.claudias-kleine-fliegerseite.de/Veranstaltungs-Termine

Weiteres bei Gelegenheit!
 
Heute waren schon 1 Besucher (2 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=